Erprobungsstufe (Klasse 5-6)

Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe I – Schritt für Schritt – das 1. Halbjahr


Mitunter wird von Schülern, Eltern und auch von den Kindern der Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe I als Bruch empfunden. Viele neue Fächer und viele unterschiedliche Lehrer können den Unterrichtsalltag und die Organisation zunächst erschweren.

Wir unterstützen Ihr Kind in vielen Bereichen!

Besonders unsere Daltonstunden führen viele Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter, die die Kinder aus den Grundschulen bereits kennen: selbstständiges projektorientiertes Arbeiten alleine oder in Gruppen, Planung der Arbeitszeit usw.

Natürlich wird Ihr Kind hier fachkundig angeleitet und begleitet. Die Planung innerhalb der ersten Wochen findet daher auch gemeinsam mit den Klassenlehrern immer freitags in der 5. Std., unserer Tutorstunde, statt. Zudem findet in den ersten 10 Lernwochen im Rahmen des Methodentrainings ein Intensivtraining der wichtigsten Lern- und Arbeitstechniken statt, das im Laufe der gesamten Schullaufbahn kumulativ fortgeführt wird. Ein eigens erstellter Methodenordner verhilft Ihrem Kind, die notwendigen Arbeitsschritte nach und nach zu erlernen und einzuüben. Die Daltonstunden verbringt Ihr Kind bis zu den Herbstferien zunächst lediglich bei einem seiner Fachlehrer, um so die eigenständige Arbeit in einem kleinen Rahmen mit bekanntem Fachpersonal einzuüben. Eine positive Arbeitseinstellung und die Fähigkeit, sich in Lerngruppen zu integrieren erleichtern Ihrem Kind, Schritt für Schritt mehr Verantwortung für den eigenen Lernerfolg zu übernehmen.

 

Persönliche Beratung

Bereits vor den Herbstferien findet die erste pädagogische Konferenz statt, in der sich die Fachlehrer über jede Schülerin und jeden Schüler austauschen. Hier wird auch entschieden, inwieweit Ihr Kind bereits in der Lage ist, selbstständig zu arbeiten und in Folge dessen die Daltonstunden ab sofort bei allen zur Verfügung stehenden Fachlehrern besuchen darf. Dies und alle weiteren Ergebnisse der Konferenz werden in den Daltonplaner eingetragen und am nächsten Tag auf dem eigens dafür eingerichteten Klassenlehrersprechtag für die Jahrgangsstufe 5 mit Ihnen und Ihrem Kind besprochen.

Darüber hinaus unterstützen unsere Kolleginnen und Kollegen in der Lernberatung diejenigen Schülerinnen und Schüler, die über die täglichen Daltonstunden hinaus weitere Unterstützung benötigen.

Für eine mögliche individuelle Laufbahnberatung steht Ihnen und Ihrem Kind jeden Mittwoch in der 3. Stunde unsere Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Lützeler zur Verfügung. Termine sind jederzeit über unsere Website buchbar.

Es ist uns wichtig, die Schullaufbahn der Kinder gemeinsam zu begleiten, indem sich Schule und Elternhaus regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen austauschen und damit dem gemeinsamen Erziehungsauftrag nachkommen. Dies entspricht im Sinne unseres Leitbildes der Umsetzung unserer Grundprinzipien Zusammenarbeit und Verantwortung.

 

Wahlpflichtbereich I (Klasse 6)

Das nordrhein-westfälische Schulgesetz sieht für Gymnasien in Klasse 6 einen Wahlpflichtbereich/2. Fremdsprache vor. Wir sind stolz darauf, seit nunmehr zwei Jahren hier zwei Sprachen anbieten zu können, nämlich:

  • Französisch
  • Niederländisch

Vor der Entscheidung für eine Sprache findet ein entsprechender Informationsabend statt, der Sie über weitere Details bzgl. Stundenzahl, Dauer und Relevanz des Kurses in Kenntnis setzt und bei dem Sie Gelegenheit haben, Ihre Fragen zu stellen.

Grundlegende Informationen