Oberstufe

Gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Alsdorf


Voraussetzungen

Nach erfolgreicher Beendigung der Sekundarstufe I mit dem Qualifikationsvermerk zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe oder nach erfolgreicher Versetzung in die Einführungsphase (EF) nach Stufe 9 am Gymnasium kann die Fortsetzung der Schullaufbahn am Gymnasium erfolgen.

Ziel der gymnasialen Oberstufe

Am Ende der dreijährigen Oberstufe ist die Voraussetzung einer grundlegenden Allgemeinbildung zum Einstieg in die Berufswelt oder die allgemeine Studierfähigkeit geschaffen.

Die hierfür nötigen Schulabschlüsse sind in der Qualifikationsphase gestuft. Die Fachhochschulreife (schulischer Teil) mit den vorgeschriebenen Leistungsvoraussetzungen ist nach der Qualifikationsphase 1 (Q 1) erreicht. Die Allgemeine Hochschulreife ist nach Beendigung der Qualifikationsphase 2 (Q 2) mit erfolgreichem Abschluss der Prüfungen mit dem Abitur erreicht.