01
Jan
1970

Urkunde für den Projektkurs Going Green vom BMBF

Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier (Jugendaktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung)


Alles, was in Flüssen landet, kann mit dem Wasser in die Meere und Ozeane geschwemmt werden. Plastikmüll zum Beispiel. Dort gefährdet er nicht nur Tiere, sondern gelangt auch in die Nahrungskette.
Unsere Meere und Ozeane sind schützenswert. Der Projektkurs Going Green (Q1) unter der Leitung von Anissa Schiffer wollte mit der Beteiligung an der Jugendaktion „Plastikpiraten“ im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016/2017 einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten. Sie entnahmen dazu proben im Wurmtal und analysierten Plastikanteile. Das Vorkommen von Plastikmüll in und an deutschen Fließgewässern ist vielerorts leider noch unerforscht.
Der Projektkurs Going Green vom Gymnasium Alsdorf hat im Rahmen der Citizen-Science-Aktion „Plastikpiraten“ erfolgreich eine Probeentnahme an der Wurm durchgeführt und trägt damit zu einer wissenschaftlichen Studie über die Verbreitung von Plastikmüll in und an deutschen Flüssen bei. Dieses Wissen ist eine wichtige Grundlage, um Lösungen zum Schutz zu entwickeln.
Prof. Dr. Johanna Wanka (Bundesministerin für Bildung und Forschung) und Thomas Rachel (Parlamentarischer Staatssekretär) bedankten sich für das gezeigte Engagement und stellten den Schülern/innen eine Urkunde aus.
Hier können Sie mehr über die Aktion erfahren.

Zurück