02
Aug
2017

Tschüß Ofden – wir sehen uns im Annapark


Am Donnerstag, 13.07.2017 war es soweit. Schüler und Lehrer zogen zu Fuß, begleitet von der auf einem Anhänger fröhliche Musik spielenden Bigband, vom Gebäude in Ofden bis zum KuBiZ im Annapark, das nach den Ferien unser neues zu Hause werden soll. Um auch symbolisch die neue Schule in Besitz nehmen zu können, trug jede Klasse einen bunt dekorierten Stuhl, für den nach der Einsegnung des Gebäudes durch Geistliche der verschiedenen in der Schülerschaft vertretenen Konfessionen von der SV in Anlehnung an den 2013 gewonnenen Deutschen Schulpreis der „Deutsche Stuhlpreis“ verliehen wurde. Der erste Preis ging an die Klasse 9b.

Neugier und Aufregung auf das neue Gebäude und einen Neuanfang dort waren gemischt mit ein wenig Nostalgie und Wehmut, hatten wir doch im Verlauf der letzten Tage unsere Schule immer leerer werden sehen und uns beim Schulfest am Tag davor endgültig von unserem alten Zuhause verabschiedet. Der Unterricht dieser letzten Tage in Ofden fiel somit als Projektwoche zum Thema „Umzug“ eher kreativ und unkonventionell aus, oftmals ohne Stühle und Tische im Klassenraum. Teils wurden in dieser Zeit die für den Umzug benötigten Stühle aus alten Postern oder Vorhangresten gebastelt, die Räume für einen fröhlichen Abschied miteinander genutzt oder sogar durch „Abrisskunst“ verschönert, teils wurde Abschied vom Tierpark genommen. Generell standen die letzten Tage vor den Ferien unter dem Motto „Tschüß Ofden – wir sehen uns im Annapark“.

Zurück