29
Aug
2018

Neu im Kollegium


Das Kollegium wird seit diesem Schuljahr 2018/19 durch Herr Kämmerling (Mathe, Physik), Frau Lueg (Biologie, Chemie), Herr Dinslage (Deutsch, Englisch) und Herr Rogge (Mathe, Geschichte) verstärkt. Herr Kayser ist wieder zurück und unterstützt uns mit den Fächern Physik und Mathematik. Herr Pfretzschner bleibt mit den Fächern Sport und Erdkunde an unserer Schule. Zudem begrüßen wir unsere neue Schulsozialarbeiterin Frau Maniurka am Gymnasium.

Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit.

Wir gratulieren zudem Frau Brendt (geb. Willems) zu ihrer Eheschließung.

Frank Dinslage

Mein Name ist Frank Dinslage, ich bin 34 Jahre alt und komme aus Aachen. Ich befinde mich gerade in der Examensphase meines Studiums der Fächer Englisch und Deutsch an der RWTH Aachen und werde in diesem Halbjahr dem Kollegium als Vertretungskraft unterstützend im Unterricht zur Seite stehen. Dabei liegt mein Fokus auf dem individualisierten und selbständigen Lernen. Ich möchte den Schülerinnen und Schülern helfen, sich für Sprache und Literatur zu begeistern, eigene Interessen zu entwickeln und eigenständig ihre Lernprozesse zu steuern. Hierfür gibt das Konzept des Dalton-Unterrichts neue Impulse und schafft Lernumgebungen, die für alle Beteiligten zu fruchtbaren Ergebnissen führen.

In meiner Freizeit mache ich gerne Musik, lese, treffe mich mit Freunden und gehe ins Kino. Ich bin begeisterter Wintersportler und wenn der Berg gerade mal nicht ruft, findet man mich in der Turnhalle beim Fechten.    

Ich freue mich sehr auf die Arbeit am Dalton-Gymnasium Alsdorf und auf eine gute Kooperation mit Eltern, Schülerinnen und Schülern und dem Kollegium.

Stefan Rogge

„Moin,

mein Name ist Stefan Rogge, ich bin 28 Jahre alt und komme gebürtig aus dem Alsdorfer Umland. Studiert habe ich in Aachen die Fächer Mathematik und Geschichte und bin über mehrere Umwege schließlich ans Daltongymnasium gelangt.

Hier ist es mir ein besonderes Anliegen in den Schülerinnen und Schülern nicht nur die Begeisterung für meine zwei doch sehr unterschiedlichen Fächer Mathematik und Geschichte zu wecken, sondern sie auch Schritt für Schritt auf dem Weg zum Erwachsen werden zu begleiten.

Wenn ich einmal nicht für die Schule arbeite, findet man mich auf dem Mountainbike oder aber mit geschnürten Laufschuhen in der Natur wieder. Hauptsache es geht an die frische Luft und am besten noch auf einem steilen Trail bergab! Neben dem sportlichen Ausgleich bin ich ein kreativer Kopf, der seine Eindrücke von der Welt in Zeichnungen oder Fotografien festhält.

Ich freu mich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und dem Kollegium.  

Bis dahin.

Stefan Rogge"

Birthe Lueg

"Mein Name ist Birthe Lueg, ich bin 30 Jahre alt und komme aus Aachen. Ich habe an der Universität in Köln Biologie und Chemie auf Lehramt studiert und war nach dem Ende meiner Referendariatszeit erst einmal an einem Kölner Gymnasium tätig.

Ich freue mich sehr, nun das Daltongymnasium tatkräftig unterstützen zu dürfen und hoffe, dass ich durch meinen Unterricht Interesse für die Naturwissenschaften und Freude beim experimentellen Arbeiten wecken kann. Darüber hinaus ist es mir ein großes Anliegen, für die Lernenden eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, um so deren Lernprozesse positiv zu unterstützen.

In meiner Freizeit bin ich viel mit meinen Pferden unterwegs und treffe mich gerne mit Freunden. In den Wintermonaten gehe ich, wann immer möglich, meiner großen Leidenschaft – dem Skisport – nach.

Ich freue mich auf die kommende Zeit am Daltongymasium Alsdorf und hoffe auf eine tolle Zusammenarbeit auf allen Ebenen.

Viele Grüße

Birthe Lueg"

Zurück