Lernberatung und Schüler-Coaching an unserer Schule

"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde"




Unser Lernberatungskonzept am Gymnasium Alsdorf richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten und jene, die vom Sitzenbleiben bedroht sind. Auf der Basis von Konferenzentscheidungen wird leistungsschwachen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am Lerncoaching angeboten. In einem umfassenden Beratungsprozess mit den Eltern werden den Betroffenen die Chancen des Lerncoachings aufgezeigt. Ganz im Sinne der Daltonpädagogik entscheiden die Eltern und Ihr Kind darüber, ob das Lerncoaching in Anspruch genommen wird.

Das Lernberater-Team hilft den Jugendlichen, sich ihrer Potenziale bewusst zu werden, ihre Arbeitshaltung zu verbessern und ihre schulischen Leistungen zu steigern. Dabei werden gemeinsam mit den Schülern Lernschwierigkeiten aus dem Weg geräumt, persönliche Lernstrategien entwickelt und Kompetenzen aufgebaut.

Damit diese Ziele erreicht werden können, betreuen die Lerncoachs die betroffenen Schülerinnen und Schüler individuell in einer Kleingruppe. Das Lerncoaching findet täglich, bis auf freitags, in einer Daltonstunde statt. Erste Evaluationen zeigen, dass nur die konsequente, tägliche gemeinsame und vom eigenen Interesse getragene Arbeit an den Schwierigkeiten, die Lernbiografie positiv beeinflusst.